Stimmen zum Buch

„Als ich das Buch erst einmal in der Hand hatte, konnte ich es kaum wieder zur Seite legen. Die Kapitel sind kurz und knackig geschrieben, sodass ich verleitet war, immer noch eins zu lesen, weil ich einfach wissen wollte, wie es weitergeht. Ich hatte beim Lesen das Gefühl, mit dem Autor in einer geselligen Runde zu sitzen. Oder ich stellte mir einen Platz an einem lauschigen Kaminfeuer vor, an dem der Opa den Enkeln die spannenden und lustigen Geschichten aus seinem Leben erzählt. Ich kann das Buch absolut empfehlen, mir fehlte am Ende nur der Satz „to be continued“…“

Claudia Huhn

 

„Eine überaus lesenswerte Autobiographie, flüssig, spannend und unterhaltsam geschrieben. Ich konnte das Buch nicht zur Seite legen. Der Autor ist mit seinem Buch ein Zeitzeuge, der dem Leser interessante Einblicke in die Lebensumstände und Sichtweisen aus der damaligen Zeit vermittelt. In dem Buch werden sehr persönliche Ereignisse und Gefühle und deren Auswirkungen einer schwierigen Zeit geschildert. Es ist ein mitreißendes Stück Erinnerung des Autors, das mit vielen Emotionen geschrieben ist …“

Ulrike Haverkamp

 

„Ich fand das Buch sehr spannend. Habe es innerhalb von drei Abenden einer normalen Arbeitswoche „verschlungen“ (was schon lange nicht mehr vorkam)… Gut gefallen hat mir auch die Beschreibung politich gesellschaftlicher Ereignisse, die für den Autor eine größere Bedeutung hatten. Wirklich überraschend war für mich die Begegnung mit den US-Großeltern… Dass der Krieg, der geografisch so weit weg war, als eine solch massive Bedrohung wahrgenommen wurde, hätte ich nie gedacht…“

Katrin Napp
 

„Es ist ein mitreißendes Stück Erinnerung des Autors, das mit vielen Emotionen und spannenden Situationen geschrieben ist. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Ich habe es in einem Rutsch gelesen.“

 
Daniella Andreatta Ehrnleitner

 

„Bedingt durch viele private und berufliche Aufenthalte in den USA hat mich der Titel angesprochen und zum Kauf angeregt. Nachdem ich es mit der Unterbrechung nur durch einen Nachtschlaf vollständig gelesen hatte, ging es danach meiner Frau ähnlich. Spannend und lebendig geschrieben; der Autor offenbart emotionale Einblicke in sein bewegtes Leben und den steinigen Weg für den Lebenstraum von Freiheit und Erfolg.“

Marlies & Eckart Schunk

 
„Nachdem ich das Buch einmal in der Hand hatte, habe ich es in einem Rutsch gelesen. Einen ganzen Tag, bis spät in die Nacht. Ich konnte einfach nicht aufhören. Spannend und flüssig erzählt. Das Buch sollte man gelesen haben.“

Doris Athanasiou